{„type“:“Feature“,“properties“:{„fid“:562,“Nummer“:“WES007″,“Typ_kurz“:“SON“,“Typ_lang“:“Sonstiges“,“Zustand“:“Es existiert eine unübersichtliche Kurve durch Grünbewuchs.“,“Beschreibung“:“Regelmäßiges Zurückschneiden des Grünwuchses.“,“Begründung“:“Durch das regelmäßige Zurückschneiden wird der Fuß-, Rad- und Kfz-Verkehr aus den beiden Richtungen voneinander getrennt. Dies verringert die Kollisionsgefahr im Begegnungsverkehr.“,“Sonstiges“:“Aufgrund der nach Erstellung des Kreiskonzepts erfolgten Überarbeitung der RadNETZ BW Maßnahmen können die Maßnahmenvorschläge voneinander abweichen. „,“Foto 1″:“2133″,“Foto 2″:“2134″,“Musterlösung 1″:null,“Musterlösung 2″:null,“Musterlösung 3″:null,“Notiz intern“:null,“Straße“:“Jahnstraße“,“Gebietskörperschaft 1″:“Westhausen“,“Gebietskörperschaft 2″:null,“Baulast“:“Privat\/ Gemeinde Westhausen“,“Netzkategorie“:null,“Verbindung“:“Westerhofen nach Westhausen“,“B+R – Verbindung“:“0″,“Schulverbindung“:“2″,“Alternative“:false,“Priorität“:“D“,“Kostenrahmen“:“Ausreichend“,“Kosten-Nutzen-Verhaeltnis“:null,“Verkehrsmengen“:“0″,“Länge“:null,“Bezeichnung LK MR_BID“:“true“,“Schutzgebiete“:“24″,“MDB“:false,“Grunderwerb“:“false“,“Planungsstand“:“0″,“Priorität Wert“:null,“Potenzial“:0,“Unfall“:false,“Freizeitverbindung“:false,“likes“:0,“dislikes“:0,“2. Onlinebeteiligung Differenz“:0,“Punktabzug 2. Beteiligung“:“0″,“Priorität Wert (ohne Beteiligung)“:null,“Priorität (ohne Beteiligung)“:null,“Verkehrssicherheit-Ist“:0,“Verkehrssicherheit-Soll“:null,“Fahrkomfort-Ist“:null,“Fahrkomfort-Soll“:null,“Direktheit-Ist“:null,“Direktheit-Soll“:null,“Priorität (angepasst)“:null,“Sofortprogramm“:false,“Umsetzungstyp“:null},“geometry“:{„type“:“Point“,“coordinates“:[10.20074233796905360804885276593267917633056640625,48.88308939192977931043060380034148693084716796875]}}

Kommentare

8 Kommentare

  • Ich habe diesen Weg nicht in einem schlechten Zustand in Erinnerung und ggf. sinkt der Unterhaltungsaufwand auch mit Abnahme der Nutzung durch unberechtigte Fahrzeuge. Nicht jeder Radweg muß asphaltiert sein zumahl wir uns hier in Teilen in einem Naturschutzgebiet befinden! Bitte nicht auf dem Rücken der Radfahrer die Versiegelung und den Flächenverbrauch vorantreiben.

  • Fahrradfreundlich, da übersichtlich und eben. Der meistgenutzte Weg. So gelangen die Kids in die Schule aber vorallem zu ihrem Sportverein.

  • Ein bekannter Abschnitt des Kocher-Jagst-Radweges. Dies zu einem reinen Rad und Fußgängerweg zu machen wäre sinnvoll, da die Straße eben und übersichtlich ist. Zudem entzerrt es die Gefahrensituationen an der Schule, Sportgelände und an der Pump-Track-Bahn.

  • Diese Maßnahme, hier einen Weg für FußgängerInnen und FahrradfahrerInnen umzusetzen, wäre wichtig. Genügend Wege um mit dem Auto sicher nach Westhausen/Westerhofen zu gelangen gibt es. Es gibt leider keinen sicheren Fahrradweg. Und so wie es erscheint ist dies auch nicht erwünscht.

  • Die Hälfte aller Kommentare hier scheint nicht die Maßnahme in Ellwangen bei den Schlossweihern zu betreffen? Irgendwas läuft schief.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert